Teamgeist

Wie wäre es mit dem DESIGN THINKING bei der Personalbeschaffung?

Vor kurzem haben wir uns mit unserem Veritas Recruitment Team gefragt, wie wir neue Lösungen für Unternehmen und potenzielle Kandidaten vorschlagen und gleichzeitig den Rekrutierungsprozess unterstützen können.

Neben unseren standardisierten und effektiven Methoden zur Gewinnung von Kandidaten und zur Durchführung von Rekrutierungsprozessen freuen wir uns, innovative Methoden im Rekrutierungsprozess einzuführen und anzuwenden, wie z. B. das Design Thinking! So öffnen wir das Fenster für Innovationen und lassen große Mengen an frischer Luft in die Büroräume und in die Beziehungen der Menschen einfließen.

Die Zeit ist reif für Design Thinking!

Design Thinking hilft uns, eine innovative Art der Mitarbeitergewinnung zu schaffen. Seit über 30 Jahren werden alle Elemente des Prozesses von den weltweit größten Unternehmen genutzt, um die besten innovativen Lösungen zu entwickeln. David Kelley, Stanford-Professor und Mitbegründer von IDEO, einem Designunternehmen, das die Produktivität und Dienstleistungen von Unternehmen wie Ikea und Apple entwickelt, ist einer der Gründer der Design-Thinking-Methode.

Wie sah der Einstellungsprozess aus Sicht des Bewerbers und des Arbeitgebers aus?

Unser Motto lautet: „Weniger Stress im Bewerbungsgespräch, mehr Effizienz und Zufriedenheit im späteren Berufsleben“. Lassen Sie uns ein neues Leben dem Rekrutierungsmodell verleihen und Raum für den Aufbau einer zufriedenstellenden und langfristigen Beziehung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer verschaffen.

Effekte der Rekrutierung mit der Design-Thinking-Methode?

– fundierte Kenntnisse der Kandidaten und des Arbeitgebers, die eine gegenseitige Abstimmung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber ermöglichen;
– Modifikation des Bewerbungsgesprächs mit dem Kandidaten, der einst nur Stress erzeugte und den Ausdruck seiner Bedürfnisse blockierte, zu einem freien Treffen von zwei Personen, die von Offenheit geprägt sind;
-Modifikation des Gesprächs mit dem Arbeitgeber; wir wollen so viel wie möglich über Sie erfahren, um Ihre Erwartungen bei der Auswahl des richtigen Kandidaten erfüllen zu können;

Wie funktioniert das?

– Zuerst erstellen wir eine Person, die ein ausführliches Interview mit dem Arbeitgeber führt, das es uns ermöglicht, ein Profil eines geeigneten, gewünschten Kandidaten zu erstellen;
– Dann erstellen wir unkonventionelle Stellenausschreibungen, die sich aus den tatsächlichen Bedürfnissen des Arbeitgebers ergeben;
– Wir warten nicht und ergreifen die Initiative – wir suchen aktiv nach Kandidaten – mit Hilfe von Branchen- und Social-Networking-Sites;
-Wir wählen den geeigneten Kandidaten aus – nach Kriterien, die sich aus den Bedürfnissen eines potenziellen Arbeitgebers ergeben; wir wählen ihn nach Ehrlichkeit und Offenheit in Gesprächen mit dem Arbeitgeber aus;
– Wir führen ein Bewerbungsgespräch durch – basierend auf einem entspannten Umgang mit dem Kandidaten; eine Simulation typischer Situationen, bestehend aus der Lösung alltäglicher Probleme beim potenziellen Arbeitgeber, mit dem Ziel, die Strukturen des Arbeitsumfeldes kennenzulernen;
– Feedback nach dem Gespräch mit dem Kandidaten.
Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Fragen – sehr geehrter Kandidat und Arbeitgeber – damit wir Ihre Bedürfnisse noch besser kennenlernen können.